Benutzerordnung der Bibliothek Regensdorf

Die Gemeindebibliothek Regensdorf wird von der Gemeinde Regensdorf getragen und gehöt zum GZ Roos. Sie steht allen Interessierten zur Benutzung offen. Mit Ihrer Mitgliedschaft anerkennen Sie deren Bestimmungen.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 10 – 18 Uhr
Samstag   10 – 13 Uhr

Während den Regensdorfer Schulferien jeweils Freitag und Samstag geöffnet.

Ferien und Feiertage sehen Sie bitte unter Öffnungszeiten.

Medienangebot

  • Belletristik
  • Sachbücher für alle Alterstufen
  • Bilderbücher
  • Fremdsprachige Bücher
  • Zeitschriften
  • Höbücher
  • DVDs
  • Onleihe (elektronische Medien)

Anmeldung
Gemäss Ihrer Anmeldekarte erstellen wir einen Mitgliederausweis. Dieser ist persönlich und bei jeder Ausleihe mitzubringen. Namens- und Adressänderungen sowie Verlust des Ausweises müssen der Bibliothek mitgeteilt werden. Eine Ersatzkarte kostet Fr. 5.00.

Ausleihgebühren

  • Jahresabonnement Fr. 40.00
    (gültig für alle im gleichen Haushalt lebenden Personen)
  • Kinder gratis
    ab 1. Klasse und Jugendliche bis 18 Jahre
  • Einzelbezug pro Titel      Fr. 3.00
  • DVD pro Woche      Fr. 3.00

Die Jahresmitgliedschaft berechtigt zum Bezug von Büchern, Zeitschriften, Höbüchern und CDs (ausser DVDs). Pro Benutzerausweis können bis zu 20 Medien gleichzeitig ausgeliehen werden.

Ausleihfristen

  • Bücher, Höbücher 4 Wochen
  • DVDs 1 Woche

Eine Verlängerung der Ausleihfrist ist auf dem eigenen Konto der neuen Website www.bibliothek-regensdorf.ch, telefonisch oder per Mail möglich,sofern der Titel nicht reserviert ist.

Mahnungen
Bücher, Höbucher, CDs

  • 1. Mahnung nach 4 Wochen Fr.     4.00
  • 2. Mahnung nach 6 Wochen Fr.     8.00
  • 3. Mahnung nach 8 Wochen Fr. 12.00

DVDs

  • 1. Mahnung nach 1 Woche Fr.     5.00
  • 2. Mahnung nach 2 Wochen Fr. 10.00
  • 3. Mahnung nach 3 Wochen Fr. 15.00

Bleiben diese Rückrufe erfolglos, werden Medien, Bearbeitungsgebühren und Mahnkosten in Rechnung gestellt.

Reservationen
Ausgeliehene Medien können reserviert werden. Reservierte Titel werden während 7 Tagen zurückgelegt.

Haftung
Benutzerinnen und Benutzer haften für die ausgeliehenen Medien. Eltern von Kindern im Vorschulalter haben deshalb eine Karte zu lösen. Bei Verlust oder Beschädigung wird neben den Kosten für Reparatur oder Ersatz auch der Bearbeitungsaufwand verrechnet. Beschädigte Medien müssen der Bibliothek gemeldet werden und dürfen nicht selber repariert werden. Die Weitergabe geliehener Medien an Drittpersonen ist nicht gestattet.

Gültigkeit
Die überarbeitete Benutzerordnung wird vom Gemeinderat am 19.11.2013 genehmigt, tritt per 1.1.2014 in Kraft und ersetzt alle früheren Versionen.